Vacant Positions

Germany Close Up is currently taking applications for the following position:

eine_n Projektassistent_in für die Programmkoordination (39 Stunden/Woche)

Germany Close Up – American Jews Meet Modern Germany
ist ein Begegnungsprogramm für jüdisch-nordamerikanische Studenten und Young Professionals im Alter zwischen 18 und 39 Jahren. Das Programm läuft seit dem Jahr 2007 und wird seit Anfang 2014 von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. verwaltet. Die Programme werden als acht- bis zwölftägige Studienreisen gestaltet und zielen darauf ab, den Teilnehmern mehrere Aspekte des heutigen Deutschlands zu zeigen, damit sie aus erster Hand Deutschland erleben und sich ein eigenes Bild von Deutschland machen können.


Zum 01. Juli 2017 suchen wir als Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 15.09.2018. 

eine_n Projektassistent_in  für die Programmkoordination (39 Stunden/Woche)


Voraussetzungen für Ihre Bewerbung sind:
• sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• sehr gute Kenntnisse der politischen, historischen und kulturellen Thematik
• ein hohes Einfühlungsvermögen
• eine hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamorientierung sowie eine gute Organisationsfähigkeit
• sicherer Umgang im E-Mail- und Telefonkontakt mit Stipendiaten_innen sowie Referenten_innen
• übliche Computerkenntnisse werden vorausgesetzt (Office, Internet)
• flexible Arbeitszeit


Was Sie erwarten dürfen:
• Ein spannendes Arbeitsfeld mit internationalen Begegnungsmöglichkeiten
• Mitarbeit bei der Entwicklung und Durchführung der Besucherprogramme
• Organisation und Durchführung aller administrativen Arbeiten
• Mitarbeit bei der Erstellung des Sachberichtes und bei der Mittelbewirtschaftung
• Eine Vergütung angelehnt an der Entgeltgruppe TVÖD 10


Der Arbeitsort ist Berlin.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis zum 24.04.2017 per E-Mail in einer PDF-Datei an stuewe[at]asf-ev.de. Rückfragen zur Ausschreibung bitte an Dr. Dagmar Pruin unter pruin[at]asf-ev.de.

to top